Fussel heißt eigentlich gar nicht so. In Wirklichkeit heißt er Schrammel, aber damit will er nichts mehr zu tun haben. Er hat bis vor kurzem am Konzer Sackbahnhof Laub von der einen Straßenseite auf die andere gepustet. Mit dieser Qualifikation hat er bei uns natürlich direkt eine steile Karriere zum Gitarristen hingelegt. Bitte verratet ihm aber nicht, dass das er keinen Laubbläser mehr bedient, er hat es nämlich bisher noch nicht gemerkt. In seiner Freizeit praktiziert er Kunstkotzen, seine international erfolgreichen Werke könnt ihr regelmäßig in Freilandausstellungen bewundern. Seit er mit seinem Strahl einen Baum abgesägt hat ist er unter kanadischen Holzfällern eine Legende, dort nennt man ihn jetzt nur noch Zorro. Sonstige Superkräfte hält er streng geheim, was ihm regelmäßige Hausbesuche von der CIA einbrockt.